· 

Der Wert guter Business Portraits

Warum es sich immer lohnt in gute Fotos zu investieren

Auf meinem Flug nach

Portugal habe ich meinen Ausweis im Flugzeug vergessen. Ärgerlich, aber

eigentlich keine große Sache. Den alten Ausweis als verloren melden und dann

einen Neuen beantragen, für den einen oder anderen ist der Behördenbesuch hier

wohl der unangenehmste Teil, für mich aber sind es die Passbilder. Wenn ein

Fotograf zum Fotografen geht, ist das ja immer so eine Sache.

 

Ich war also bei einem

Kollegen der biometrische Bilder erstellen kann, das hieß dann reinkommen,

hinsetzten, zwei Fotos machen und auf die Ausdrucke warten. Nach zehn Minuten

habe ich zwölf Euro bezahlt und vier Fotos mein Eigen genannt. Ein Blick darauf

war echt erschreckend, ich kenne niemanden, der mit seinem Passbild zufrieden

ist. Ich will hier keinen Kollegen für seine Arbeit kritisieren, bei den

strengen Regeln, die bei biometrischen Bildern eingehalten werden müssen und

aufgrund des wirklich billigen Preises kann man hier keinesfalls mehr erwarten.

Ein Foto ist ein Aushängeschild

für das Unternehmen und die abgebildete Person

Jetzt kommen wir zu

dem, was ich eigentlich sagen möchte, würden Sie fremden Menschen auf der Straße

ihr Passbild zeigen, um sich vorzustellen? Natürlich würde das niemand machen,

abgesehen davon, dass es einfach komisch wirken würde, liegt es sicher auch daran,

dass das Bild eben nach zehn Minuten und zwölf Euro aussieht. So will man sich

nicht präsentieren

 

Obwohl mir bis hierher sicher die meisten zustimmen werden, sehe ich jeden Tag unzählige Beispiele von Firmen, die unprofessionelle Bilder zu Werbezwecken verwenden. Das ist etwas worüber sich gerade kleine und mittelständische Unternehmen wenig Gedanken machen. Dabei sind die Unternehmensbilder gerade in unserer heutigen Geschäftswelt wichtiger denn je. Eine Firma wird immer nach dem Eindruck, den ihre Homepage oder Social Media Seite macht, beurteilt.

 

Gute Fotos kosten Geld

und sind es genau deswegen wert

Ich kenne einige Kollegen aus der Werbebranche, die für ein einzelnes Bild eine vierstellige Summe aufrufen, das wird von Ihren Kunden auch bereitwillig bezahlt. Das sind oft große Firmen, die verstanden haben, dass es das wert ist, da dieses eine Bild die gesamte Kompetenz ihres Unternehmens widerspiegeln muss.

 

Damit sind wir wieder beim Passbild, ich bekomme immer das, was ich kaufe und für zwölf Euro kann ich keine High Quality Bilder erwarten. Wenn ich Fotos für Businesskunden erstelle, stecke ich meine gesamte Energie, Erfahrung, Ausrüstung und Zeit in dieses Projekt. Ich mache das aus Leidenschaft und weil ich meinen Kunden einen Mehrwert bieten will.

 

Viele dieser Unternehmen kenne ich selbst und weiß, dass sie hervorragende Arbeit leisten, gerade deswegen will ich, dass die Bilder, mit denen sie sich repräsentieren diese Qualität widerspiegeln. So ein Foto ist ein Unikat, speziell auf die jeweilige Firma zugeschnitten. Das braucht Zeit und kostet natürlich auch etwas mehr als ein Passbild, aber es vermittelt dafür auch genau den Eindruck, den mein Kunde erzeugen möchte.

Gute Businessbilder für jeden

Falls sich gerade der eine oder andere seine eigene Homepage ansieht und feststellt, dass er hier noch Optimierungspotenzial hat, dann soll er mir einfach eine E-Mail schreiben. Mein Ziel ist es, dass ich in ein paar Jahren keine Website mehr finde, bei der ich mir denke, schade, dass sich dieses Unternehmen nicht etwas professioneller präsentiert.